Camping in der Nähe von La Baule und seiner Bucht

Camping in der Nähe von La Baule

Der Campingplatz Le Moulin de l'Eclis befindet sich nur 30 km von La Baule entfernt, einem charmanten Badeort, der für seinen riesigen Sandstrand, die Uferpromenade und den Pinienwald, die klassifizierten Strandvillen, das Casino und das internationale Springen bekannt ist. Ein Muss für Ihren Urlaub in der Bretagne Plein Sud!

Weitere Informationen zu La Baule: http://www.labaule.fr/de/fremdenverkehrsburo


Eine der schönsten Buchten der Welt!

Wenn La Baule Teil des auserlesenen Clubs der schönsten Buchten der Welt ist, wie die Bucht von San Francisco und Ha Long in Vietnam, ist das kein Zufall! Diese Einweihung verdankt La Baule seinem riesigen Strand - dem größten in Europa -, der sich über etwa zehn Kilometer erstreckt, aber auch seinem bemerkenswerten architektonischen Erbe, seinem ikonischen Kiefernwald und den Millenia-Salzwiesen, ohne die wilde Küste zu vergessen, an der kleine versteckte, felsige Buchten liegen Punkte und steile Klippen folgen aufeinander. Dies ist die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Campingurlaub!


Der Strand von La Baule, der schönste Strand Europas!


Der Strand von La Baule erstreckt sich über neun Kilometer von Pornichet bis Pouliguen. Genießen Sie Ihren Campingurlaub in Loire Atlantique und nehmen Sie dank der vielen Segelclubs auf La Baule und seiner Bucht den ersten Katamaran-Segelunterricht. Wenn Sie gerne Ski fahren, können Sie Kitesurfen, Stand-Up-Paddeln, Wakeboarding, Kajakfahren im Meer, Fliegenfisch, Jet-Ski, Folie oder Tauchen. Kinder werden nicht vergessen! Lassen Sie sie die Freuden der Strandclubs in La Baule entdecken. Im Sommer bieten Mickey-Clubs eine Vielzahl von Aktivitäten: Sportspiele, Strandsport, Wettbewerbe, Schwimmunterricht, um Schwimmen zu lernen ...

Kurzer Spaziergang im Herzen von La Baule

Bummeln Sie durch die historischen Viertel von La Baule und entlang der Alleen, die von Nadelholz gesäumt sind. Wir entdecken prächtige Jugendstilvillen, neo-mittelalterliche und noch mehr fantastische Villen! Lassen Sie sich von der Originalität dieser historischen Villen verzaubern, die unter den Kiefern versteckt sind, von denen einige außergewöhnlich geschützt sind. Sie wurden Ende des 19. Jahrhunderts zum Zeitpunkt des Seebades gebaut. Ein paar Schritte entfernt finden Sie im Casino Viertel echte architektonische Schätze wie das legendäre Hotel L'Hermitage von La Baule. Dieser anglo-normannische Palast, der 1926 in Rekordzeit errichtet wurde, begrüßte prestigeträchtige Gäste wie Winston Churchill, Sacha Guitry und Aristoteles Onassis. Sie können auch auf dem Markt spazieren gehen, in den hübschen Geschäften der Innenstadt einkaufen, zwischen den Besuchen ein Eis genießen oder nach dem Strand einen Pfannkuchen essen. Die wahren Feiertage! Abends können Sie Ihr Glück im Casino versuchen oder auf der Terrasse eines Restaurants mit Meerblick speisen. Ein schöner Tag in Sicht!

Wissen Sie?

Unter dem Sand des Dünenwaldes sind die alten Dörfer Escoublac begraben. Ein Kreuz im Wald zeigt auch die Lage der Altstadt im Jahr 1751 an. Eine weitere erstaunliche Tatsache: Bis zur Ankunft der Eisenbahnlinie Saint-Nazaire / Le Croisic im Jahr 1879 war La Baule kein zwischen den Dünen des Strandes und der Bucht gelegenes Männerland Salzwiesen. Es gab nur eine Kaserne, in der einige Zollbeamte den Salzhandel auf der Halbinsel von Guérande kontrollierten. Heute kaum noch vorstellbar!

Bildnachweis ©Alexandre Lamoureux